SAPV: Nachhaltig und sicher arbeiten

Update 2018

in Kooperation mit dem Landesverband SAPV Bayern

 

Die Versorgung eines Palliativpatienten durch ein SAPV-Team zuhause ist etwas ganz Besonderes. So reizvoll es sein kann, einen kranken Menschen in seiner Lebenswelt zu betreuen: es gibt auch Hindernisse und Unsicherheiten, die sich durch die häuslichen Rahmenbedingungen ergeben.
Gerade im Umgang mit Betäubungsmitteln (BtM) und beim Einsatz von Medikamentenpumpen gibt es immer wieder Fragen, wie man nach gesetzeskonformem Handeln und dem Wunsch nach wissenschaftlich fundierten Richtlinien arbeiten kann. Dürfen BtM für den Notfall beim Patienten hinterlassen werden? Wer darf BtM in der Rufbereitschaft mit sich führen? Wann können BtM aus dem Besitz des Patienten in das Not-Depot des SAPV-Teams übergehen? Welche Möglichkeiten bietet eine parenterale Symptomtherapie und welche Grenzen sind zu beachten?
Anfang 2016 wurden die gesetzlichen Rahmenbedingungen zum Einsatz von Cannabis gelockert, das Interesse an dem „Wundermittel“ ist daher groß. Allerdings macht ein Therapieversuch nur in bestimmten Situationen Sinn, die Verordnung ist zudem nicht gerade trivial.


Was hilft noch, neben den bekannten pflegerischen und medizinischen Interventionen, um das häusliche System zu stützen? Und wer stützt die ambulanten Unterstützer?
Neben der (verpflichtenden) Teilnahme an Supervision ist die Mitarbeit eines Seelsorgers nicht nur für die spirituellen Bedürfnisse der Patienten und ihrer Zugehörigen hilfreich. Welche Rolle hat die Seelsorge im SAPV-Team und was kann die Mitarbeit eines Seelsorgers für die Teammitglieder bewirken?


Neben dem Kennenlernen von praktischen Verfahrensempfehlungen und neuen Erkenntnissen werden im Workshop folgende Themenkomplexe behandelt:
 

  • Umgang mit BtM im ambulanten Bereich: rechtliche und praktische Aspekte
  • Umgang mit Mischinfusionen in Spritzenpumpen: wann, was und wie kombinieren?
  • Cannabis: therapeutischer Einsatz, Verordnungsmöglichkeit und praktischer Umgang
  • die Rolle der Seelsorge für das SAPV-Team

 

 

Mitarbeitende, die in der SAPV tätig sind
Christophorus Akademie
werden beantragt
€ 150,-
Gregor Sattelberger 
Dominik Bauer
Martin Kuhn 
Dr. rer. biol. hum. Constanze Rémi

 

18 V-17 M74

Donnerstag, 01.03.2018
Beginn: 9.30 Uhr
Ende: 17.00 Uhr
bis 18.01.2018

Anmeldung >>

Kursangebot

SAPV

56401 LMU Flyer SAPV zA 1

Suche

Stand: Dezember 2017