Im Zuge der neuen

Datenschutz-Grundverordnung DSVGO

müssen wir Sie darauf hinweisen, dass

diese Webseite Cookies verwendet.


Es werden KEINE Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

 

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung und weitere Informationen >>.


Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.

 

 

 

Palliative Care für Seelsorgende - Aufbaukurs

Seelsorge in der Hospiz- und Palliativversorgung

in Kooperation mit der Erzdiözese München und Freising und der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

 

Seelsorge ist unverzichtbarer Bestandteil des ganzheitlichen palliativen Ansatzes und wird in diesem Bereich zunehmend angefragt.


Seelsorgende, die als Teil eines multiprofessionellen Behandlungsteams Sterbende und ihre Angehörigen begleiten, müssen mit Situationen und Prozessen schwerer Krankheit, Sterben und Trauer und mit der Arbeitsweise der anderen Berufsgruppen vertraut sein und darin eigenes Handeln transparent vermitteln. Die Teilnehmenden erweitern vorhandene Kenntnisse mit Fachreferenten aus dem Hospiz- und Palliativkontext. Sie befassen sich mit der eigenen Spiritualität und den vielfältigen religiös/ spirituellen Ausdrucksformen des Gegenübers. Sie diskutieren und entwickeln Rolle, Aufgabe und Selbstverständnis der Seelsorge im Kontext aktueller Themen und Entwicklungen in diesem Bereich. Sie reflektieren und vertiefen die eigene Haltung und Kompetenz anhand von Fällen aus ihrem Arbeitsfeld.


Der 2-Wochen-Kurs baut auf den in München und Bamberg angebotenen Grundkurs (40h) Palliative Care für (Gemeinde-) Seelsorgende auf.

 

 

Methoden
Impulsreferate, Diskussionsrunden, Gruppenarbeit, Fallbesprechungen, Selbsterfahrung

Im Rahmen des Kurses wird eine, von jedem Teilnehmenden vorher eingereichte, Falldarstellung besprochen.
Die Kursteilnahme wird mit einem Zertifikat bescheinigt.

 

 

alle pastoralen Berufe mit Praxisfeld im palliativen Kontext
16
€ 920,- (€ 460,- pro Kurswoche)
Christophorus Akademie

Norbert Kuhn-Flammensfeld
Karoline Labitzke

 

18 Q-10

22.10. bis 26.10.2018

25.03. bis 29.03.2019

Beginn: Montag, 10.00 Uhr
Ende: Freitag, 15.00 Uhr

bis 01.07.2018
ausgebucht Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung >>

 

Hinweis: Ein Teil der Plätze ist für Seelsorgende aus der Erzdiözese München und Freising bzw. der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern reserviert.

 


 

Ort

Kursangebot

Suche

Stand: August 2018